home Deutschland Wo liegt der Unterschied von Kontaktbörsen und Singlebörsen?

Wo liegt der Unterschied von Kontaktbörsen und Singlebörsen?

Wenn Sie auf der Suche nach einer verwandten Seele sind, steht vor Ihnen eine unendlich große Auswahl verschiedener Anbietern. Einige Portale nennen sich „Singlebörse“ oder „Kontaktbörse“. Aber was ist der Unterschied zwischen diese zwei Partnersuchen?
Falls es dazu kommt, dass Sie in der Offline-Welt kein Glück haben, einen Partner zu finden, sollten Sie das Schicksal mithilfe Netzwerke selbst in die Hand nehmen. Im Internet gibt es zahlreiche Singlebörsen, Kontaktbörsen, Dating-Apps, Partnervermittlungen und Partnerbörsen die einen schnell überfordern können. Doch wo bestehen die Unterschiede und was zeichnet diese Anbieter aus?
Dating-Apps ermöglichen sexuelle Abenteuer und schnelle Treffen, die oberflächliche Bewertungskriterien besitzen. Single- und Kontaktbörsen sind in der Regel unterschiedlich aufgestellt. Wie sie funktionieren, werden Sie hier erfahren.

Singlebörse oder Kontaktbörse? Große Unterschiede, ähnlicher Name

Wenn Sie meinen, dass eine Online-Singlebörse und eine Kontaktbörse, das gleiche ist, sind sie falsch, da die Unterschiede enorm sind. Entscheidend sind der Suchansatz und die Funktionsweise der Portale. Singles suchen schließlich selbständig und die Mitgliederauswahl lässt sich nicht vermitteln.

Merkmale einer Kontaktbörse

Kontaktbörsen sind durch eine diffuse Nutzerschaft ausgezeichnet. Das liegt daran, dass sich hier nicht nur Singles befinden, sondern Personen, die neu in die Stadt gezogen sind, Frauen und Männer, die nach einem Seitensprung Ausschau halten oder eine sexuelle Begegnung suchen oder solche, die gern flirten und chatten wollen. Hier wissen die Mitglieder nicht, welcher Natur dieser ist, anders bei Zeitungskontaktanzeigen.

Singlebörse und ihre Charakteristiken

Bei Singlebörsen geht es um etwas anderes, da hier wirklich nur Singles unterwegs sind. Es ist aber wenig klar, wonach gesucht wird. Während einige Mitglieder einen Partner für lange Beziehung finden möchten, so gibt es auch die anderen, die einen Flirt-, Date- oder Sexpartner suchen. Hier können Sie sich sicher sein, dass Singlebörsen-Mitglieder keine platonische Freundschaften oder Interessegebundene-Bekanntschaften von Ihnen möchten. Das diejenigen auf eine Beziehung aus sind oder es wirklich ernst meinen, können nur seriöse Partnervermittlungen garantieren. Eine davon ist ElitePartner.

Partnersuche mithilfe Kontaktbörse? Das sollten Sie beachten!

Wenn Sie sich bei einer Kontaktbörse anmelden, bedeutet Ihre Mitgliedschaft nicht unbedingt, dass Sie auch Partnersuche sind. Die Suchintentionen sind ähnlich wie bei der klassischen Tageszeitung-Kontaktanzeigen. Kontakte suchen hier Leute für den Austausch über einen Menschen oder ihr Hobby, mit dem sie eine Brieffreundschaft pflegen oder mit dem sie Lesungen besuchen können. Im Gegensatz zu Singlebörsen sind hier nicht alle Nutzer Single. Auf solchen Seiten suchen die meisten sehr oft längere Affären, was für Alleinstehende ein Problem darstellen kann.

Wenn Sie bei einer Kontaktbörse eine feste Partnerschaft suchen, müssen Sie mit einer langen Suche mit vielen Absagen rechnen, sowie mit Freundschaften oder Bekanntschaften als denen sich nicht viel entwickelt. Suchen Sie gezielt eine feste Beziehung, wo Sie nicht viel investieren möchten, sind Sie bei Kontaktbörsen an der falschen Adresse.
Entscheiden Sie sich trotzdem für solche Portale zum Zwecke der Partnersuche, müssen Sie vor allem ein Maß an Toleranz, Ausdauer und Geduld mitbringen. Außerdem sollten Sie sich für neue Kennenlernens-Wege öffnen und auf eine große Erwartungshaltung verzichten. Diese Grundeinstellung und etwas Glück können Ihnen vielleicht die Chance geben, eine passende Freundin oder Freund zu finden.

Partnersuche durch Singlebörse. Worauf müssen Sie achten!

Online-Singlebörsen sind ausschließlich für alleinstehende Männer und Frauen gedacht. Jeder, der bei Singlebörsen ein Account besitzt, ist meist fest entschlossen, Partner aufzusuchen, mit denen er jahrelange Partnerschaft gründen kann. Wenn Sie sich doch für eine solche Plattform entschieden haben, sollten Sie vorsichtige Schritte machen, was die Person gegenüber sucht. Auf diese Weise werden Enttäuschungen vorgebeugt.

Sie können nie wissen, ob die Person nur flirten oder Daten will, oder ist sie oder er auch der Suche nach einer Beziehung.
Daher sollten Sie rechtzeitig prüfen, welche Ziele der geknüpfte Kontakt hat, um nicht Zeit zu vergeuden oder verletzt zu werden. Dieses ist jedoch nur dann möglich, wenn Sie eine ausgeprägte Resistenz bei Niederlagen sowie Kommunikationsfähigkeit besitzen.

Vor- und Nachteile von Singlebörse und Kontaktbörse

Bei Kontaktbörsen gibt es nicht viele Vorteile. Gut ist, dass sie neuartige Wege bieten, interessante Personen zu finden. Leider sind nur wenige Nutzer Single. Hier haben Sie geringe Chancen jemanden mit gleichen Absichten zu finden wobei die Suche wenig zielgerechtigt und lang sein kann.

Typischer Aufbau einer sogenannten Kontaktbörse.
Typischer Aufbau einer sogenannten Kontaktbörse.

Singlebörsen dagegen bieten eine große Auswahl an potenziellen partnerschaftlichen oder erotischen Kontakten. Hier sind alle Mitglieder Single und nur ein geringer Teil der Kontakte sucht einen Partner für feste Beziehung. Das schlechte ist, dass es hier unterschiedliche Absichten und viele sexuell motivierte Menschen gibt. Es fällt einen besonders schwer, schlechte Kontakte auszusortieren.

Worauf müssen Sie beim Profilbild achten?

Ein Profilbild spielt für ein erfolgreiches Online-Dating eine wichtige Rolle. Bevor sich eine Person mit Ihren persönlichen Details beschäftigt, wird zuerst aufgrund der Optik entschieden, ob Sie überhaupt infrage kommen. Wenn Sie also glauben, dass Sie auf ein Foto verzichten können, reduzieren Sie die Erfolgschancen enorm. Es empfiehlt sich daher also ein aktuelles Foto zu machen, das den Tatsachen entspricht und nicht im Photoshop bearbeitet ist. Die Verwendung fremder Fotos ist dringend abzuraten. Das kann kurzfristig Vorteile haben, aber es wird – Sie bei erster Verabredung in Erklärungsnot bringen. Dürfen Sie beim Kontakt-und Singelbörsenprofilen schummeln?

Es ist erlaubt, die Biografie etwas aufzuschmücken um Mängel zu verbergen. Das ist keine Mogelei, da das Geschäft auf diese Weise funktioniert. Charakterliche Schwächen sollten Sie nicht anzeigen, besonders in Sachen Online-Dating und Flirten. Hier gilt die wahre, große Regel: „Don’t hate the player, hate the game!“ Trotzdem sollten Sie nicht übertreiben und sich als Rockstar ausgeben, da Sie sich irgendwann mit der Realität rechtfertigen müssen.

Fazit: Partnervermittlungen sind für feste Absichten geeignet

Singlebörsen und Kontaktbörsen unterscheiden sich wesentlich voneinander, obwohl die Begriffe ähnlich sind. Kontaktbörsen erfüllen sehr diffuse Zwecke und dort werden meist auch Menschen in Partnerschaft angemeldet. Im Gegensatz zu Singlebörsen, wo Sie Leute finden, die das genaue Ziel wie Sie haben. Was für Partner dort gesucht werden, ist jedoch ungewiss. Der Fokus liegt aber auf partnerschaftlichen und sexuellen Begegnungen.

Wenn Sie bei der Partnersuche auf Nummer sicher gehen möchten, sollten sie sich mit seriösen Partnervermittlungen wie ElitePartner in Verbindung setzen. Hier sind die Chancen etwas höher, einen interessanten Menschen zu finden, der ähnliche Interessen wie Sie hat. ElitePartner bringt eine Erfolgsquote von 43 Prozent, wenn es um Partnerverbindungen geht.

%d Bloggern gefällt das: